Pizza Kunterbunt

Eine selbstgemachte Pizza schmeckt doch einfach viel besser wie eine aus der Tiefkühltruhe oder vom Lieferdienst!
Ihr könnt die Pizza natürlich belegen wie Ihr wollt, dies ist nur ein Vorschlag wie es uns am besten geschmeckt hat.

Zutaten Teig für 1 Blech:
  • 350 g Mehl
  • 200 g lauwarmes Wasser
  • 20 g frische Hefe (1/2 Würfel)
  • 25 g Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
Zutaten Belag:
  • 5 Scheiben gekochten Schinken
  • 5 Scheiben Salami
  • 1 Dose Thunfisch
  • 2 Paprika
  • 1 kleine Dose Champignons (in Scheiben)
  • 500 g passierte Tomaten
  • Italienische Kräuternischung (TK)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 200 g geriebenen Käse (z.B. Emmentaler)
Zubereitung:
  • Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben.
  • 2 Minuten/Teigstufe
  • Ein Backblech mit Olivenöl bestreichen
  • Den fertigen Teig darauf ausrollen.
  • 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Backofen auf 200 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • In der Zwischenzeit den gekochten Schinken, die Salami und die Paprika in kleine Würfel schneiden.
  • Den Thunfisch und die Champignons abgießen.
  • Die passierten Tomaten in eine Schüssel geben und mit den Italienischen Kräutern, Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  • Den Pizzateig zuerst mit der Tomatensauce bestreichen.
  • Dann mit dem gekochten Schinken, Salami, Paprika, Thunfisch und Champignons belegen.
  • Zum Schluss den Käse drüberstreuen.
  • Und bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze ca. 40 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen