Rotbarschfilet mit Gemüse-Ebly

Für alle die auf der Suche nach einem leichten und leckeren Fischgericht sind.
Zutaten für ca. 3 Portionen:
  • 2-3 Rotbaschfilets (frisch oder TK)
  • Butter zum Braten
  • 2 EL Mehl
  • 2-3 Spritzer Zitrone
  • 6 Dill-Senf Gourminis
  • 1 Tüte Ebly à 125 g
  • 2 Paprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 TL Rapsöl
  • Würzfee oder Gemüsebrühe
  • 90 g Frischkäse
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung Gemüse-Ebly:
  • Ebly nach Packungsanleitung kochen.
  • Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Frühlingszwiebeln waschen und in kleine Ringe schneiden.
  • Rapsöl in eine Pfanne oder Bräter geben und die Paprika mit den Frühlingszwiebeln darin schmoren
  • Mit Salz, Pfeffer, Würzfee oder Gemüsebrühe würzen.
  • Den gekochten Ebly dazu geben.
  • Frischkäse zu dem Gemüse-Ebly geben und gut verrühren bis eine cremige Konstanz da ist. Um es cremiger zu machen einfach etwas Wasser dazugeben.
  • Eventuell noch einmal nachwürzen.
Zubereitung Rotbarschfilets:
  • Die Rotbarschfilets mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen.
  • Leicht mit Mehl bestäuben.
  • Butter in der Pfanne zerlassen und den Fisch etwa 5 Minuten von jeder Seite braten.
Topping:
Um dem Fisch das gewisse etwas zu geben, habe ich 6 Dill-Senf Gourminis von Bofrost zum Schluss in die Pfanne gegeben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen