Zwiebel-Sahne-Hähnchen

Wer kennt Sie nicht, die berühmten Zwiebel-Sahne-Hähnchen? Diese Variante ist schnell zubereitet und schmeckt mit einem frischen Salat, Baguette oder ein paar Kroketten super. Entscheidet selbst ob Euch das Rezept aus der Fertigtüte oder dieses hier besser schmeckt. Wer ein Soßen-Junkie ist sollte allerdings die Menge der Soße verdoppeln. Ich würde dann aber nur einmal Sahne verwenden und den Rest mit Milch ergänzen.
Zutaten für ca. 3 Portionen: 
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g Zwiebeln, halbiert (2 kleine)
  • 2 EL Röstzwiebeln
  • 1 EL Petersilie
  • 1/2 TL weißer Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Gemüsepaste oder Gemüsebrühe
  • 1/4 TL Thymian, getrocknet
  • 1 TL Zucker
  • 1/4 TL mittelscharfer Senf
  • 1 TL Speisestärke
  • 250 g Sahne (15% Fett)
Zubereitung:
  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Hähnchenbrust in eine Auflaufform legen.
  • Knoblauch, Zwiebeln, Röstzwiebeln und Petersilie in den Mixtopf geben und 4 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.
  • Restliche Zutaten dazugeben und 10 Sekunden/Stufe 5 mixen.
  • Soße über die Hähnchenbrust geben und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten garen.   
Quelle: Mix ohne Fix - Mixgenuss


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen