Hähnchen-Zucchini-Pfanne mit Reis

Dieses Pfannengericht ist so was von verdammt lecker, das es dieses ab sofort öfters bei uns gibt!
Und dazu ist es noch unheimlich schnell mit wenig Aufwand gezaubert.
Zutaten für ca. 2 Portionen:
  • 80 g trockener Reis z.B. Basmati
  • Salz
  • 240 g Hähnchenbrustfilet
  • 4 Zucchini
  • 1 TL Rapsöl
  • 2 EL Sojasauce
  • Pfeffer
  • Paprika, edelsüß
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Gemüsebrühpulver
  • 2 TL Mandelstifte
  • 2 EL gehackte Petersilie
Zubereitung:
  • Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  • Hähnchenbrust in Würfel schneiden.
  • Zucchini raspeln.
  • Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Hähnchenwürfel darin rundherum anbraten.
  • Das Hähnchen mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  • Mit Sojasauce ablöschen.
  • Dann den Knoblauch und die geraspelte Zucchini zufügen und weiter braten.
  • Das ganze mit Gemüsebrühe würzen, wer möchte gibt noch 2-3 EL Wasser dazu.
  • Nochmals mit Salz, Pfeffer und Sojasauce ab schmecken.
  • Hähnchen-Zucchini-Pfanne mit Reis anrichten und mit Petersilie sowie den Mandelstiften garniert servieren.
Quelle: Weight Watchers/easy cooking  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen