Züricher Geschnetzeltes mit Kartoffeln

Dieses Gericht hat mich an meine Kindheit erinnert. Der Geschmack erinnerte mich immer an das Geschnetzeltes bei meiner Oma. Wer auch in Kindheitserinnerungen schwelgen möchte, sollte dieses Rezept unbedingt ausprobieren.
Zutaten für ca. 4 Portionen:
  • 650 g Schweineschnitzel, in 1 cm dicke Streifen geschnitten
  • 3 EL Sojasauce
  • 200 g Zwiebeln, halbiert
  • 1 TL Öl
  • 500 g Wasser
  • Gemüsebrühpulver
  • 800 g Kartoffeln, in dicke Streifen geschnitten
  • 400 g Champignons, in Scheiben
  • 20 g Speisestärke
  • 20 g Tomatenmark
  • 100 ml Sahne z.B. Cremefine 7%
  • Salz
  • Pfeffer
  • Worcester-Sauce
Zubereitung:
  • Fleisch und Sojasauce in einer Schüssel mischen.
  • Ca. 2 Stunden im Kühlschrank marinieren (muss nicht sein, das Fleisch schmeckt nur etwas intensiver).
  • Zwiebeln und Öl in den Mixtopf geben.
  • 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
  • Mit dem Spatel nach unten schieben.
  • 3 Minuten/120 Grad (TM31:Varoma)/Linkslauf/Stufe 1 dünsten.
  • Mariniertes Fleisch zugeben.
  • 5 Minuten/120 Grad (TM31: Varoma)/Linkslauf/Sanftrührstufe dünsten.
  • 450 g Wasser und 1 EL Gemüsebrühpulver zugeben.
  • Varoma-Behälter aufsetzen.
  • Kartoffeln auf die Dampfschlitze legen.
  • Varoma-Einlegeboden einsetzen.
  • Champignons darauf verteilen.
  • Varoma verschließen.
  • 27 Minuten/Varoma/Linkslauf/Sanftührstufe garen.
  • Champignons zur Seite stellen.
  • Kartoffeln umfüllen und warm halten.
  • Speisestärke in einer Tasse mit 50 g Wasser anrühren.
  • Zusammen mit Tomatenmark, Sahne, Salz, Pfeffer und 3 Spritzer Worcester-Sauce in den Mixtopf zum Fleisch geben.
  • 2 Minuten/Varoma/Linkslauf/Sanftrührstufe aufkochen.
  • Champignons in den Mixtopf geben.
  • 1 Minute/Varoma/Linkslauf/Sanftrührstufe vermischen.
  • Ab schmecken und zu den Kartoffeln servieren.
Quelle: Thermomix/Das Kochbuch  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen