Putenspiesschen mit Reis, Zucchini und Curry-Senf-Sauce

Heute präsentiere ich Euch sehr leckere Spieße mit einer wunderbar leichten und würzigen Sauce.
Bei den momentanen Temperaturen genau das Richtige!
Zutaten für ca. 2 Portionen:
  • 250g Putenbrustfilet, gewürfelt
  • 1 EL Sojasauce
  • Salz
  • Currypulver
  • Gemüsebrühpulver
  • 125g Basmati-Reis
  • 2 rote oder gelbe Paprika, in Stücken
  • 200g Zucchini, in Scheiben
  • 15g Halbfett Magarine
  • 1 TL süßer Senf
  • 1/2 TL Honig
  • 1 TL Zitronensaft
  • 50ml Sahne z.B. Cremefine 7%
  • Holzspieße
Zubereitung:
  • Putenwürfel mit Sojasauce, etwas Salz und 1 EL Currypulver in einer Schüssel mischen.
  • 1 Stunde marinieren lassen.
  • 1200g Wasser in den Mixtopf geben.
  • 1-2 EL Gemüsebrühpulver dazugeben.
  • Gareinsatz einhängen.
  • Reis einwiegen.
  • 20 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.
  • In dieser Zeit die Putenwürfel abwechselnd mit Paprikastückchen auf die Holzspieße aufspießen und in den Varoma-Behälter legen.
  • Varoma-Behälter aufsetzen.
  • Varoma-Einlegeboden einsetzen.
  • Zucchini darauf verteilen.
  • Mit etwas Salz bestreuen.
  • Varoma verschließen.
  • 20 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.
  • Die Spieße und den Reis in Schüsseln warm halten.
  • Die Zucchini ebenfalls in eine Schüssel geben und warm halten.
  • Mixtopf leeren und Garflüssigkeit auffangen.
  • 400g Garflüssigkeit - evtl. mit Wasser auffüllen - in den Mixtopf geben.
  • 50g vom gegarten Reis, Halbfett Magarine, 2 - 3 TL Currypulver, Senf, 1 Prise Pfeffer, Honig und Zitronensaft in den Mixtopf geben.
  • 1 Minute/Stufe 5-9 schrittweise ansteigend pürieren.
  • Sahne zugeben.
  • 3 Minuten/100Grad/Stufe 2 aufkochen.
  • Mit Salz und Curry ab schmecken.
  • Zu den Zucchini geben und alles zusammen servieren.
Quelle: Thermomix/Wertvoll geniessen 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen