Waffeln mit Nüssen und Äpfeln

Ich habe diese Waffeln für meine kleine Tochter ausprobiert, damit Sie für zwischendurch was vollwertiges zu Essen hat. Diese Waffeln schmecken super saftig und lassen sich auch prima einfrieren, so dass man auch noch länger etwas davon hat.
Zutaten für ca. 8 Stück:
  • 100g Apfel
  • 250g Dinkelmehl Typ 630
  • 50g Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 65g Mandeln oder Haselnüsse
  • 90g Butter
  • 50g Brauner Zucker
  • 300ml Milch, 3,5%
  • 3 Eier
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Butter zum einfetten des Waffeleisen
Zubereitung:
  • Die Äpfel waschen, schälen und in viertel schneiden.
  • In den Mixtopf geben.
  • 5 Sekunden/Stufe 5 raspeln.
  • Umfüllen.
  • Mandeln oder Haselnüsse in den Mixtopf geben.
  • 8 Sekunden/Stufe 8-10 hacken.
  • Mehl, Haferflocken und Backpulver in den Mixtopf dazugeben.
  • 20 Sekunden/Stufe 2 mischen.
  • Umfüllen.
  • Mixtopf ausspülen.
  • Die Butter in den Mixtopf geben.
  • 2 Minuten/37 Grad/Stufe 1 schmelzen lassen.
  • Den Zucker dazugeben.
  • 2 Minuten/37Grad/Stufe 4 schaumig rühren.
  • Die Eier und die Milch zugeben.
  • 2 Minuten/Stufe 2 vermischen.
  • Mehl-Mix in den Mixtopf zugeben
  • 2 Minuten/Stufe 3 vermischen.
  • Zum Schluss die Apfelraspel zugeben.
  • 1 Minute/Stufe 3 vermischen.
  • Das Waffeleisen dünn mit Butter einpinseln und erhitzen.
  • 2-3 EL Teig in die Mitte setzen.
  • Eisen zusammendrücken.
  • Und die Waffeln goldgelb backen und herausnehmen.
  • Wer mag, bestreut Sie zum Schluss noch mit Puderzucker.
Quelle: Das große GU Kochbuch für Babys & Kleinkinder  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen